Elias op. 70
von Felix Mendelssohn Bartholdy

Anneli Pfeffer, Sopran
Laurenz Fedor Hambrecht, Knabensopran
Esther Borghorst, Alt
Johannes Klüser, Tenor
Gregor Finke, Bariton
Moerser Kammerchor e.V. Camerata Louis Spohr, Düsseldorf

Leitung: Klaus-Peter Pfeife

Der „Elias“ – ein dramatisches Meisterwerk und Glaubenszeugnis

Mendelssohn suchte lange Zeit nach einem dramatisch angelegten Libretto für sein zweites Oratorium. Zusammen mit Julius Schubring, dem Dessauer Pfarrer und Superintendenten, gestaltete er die Textvorlage, indem er aus dem Alten Testament einzelne Episoden aus dem Leben des Propheten zusammenstellte und mit einem christologischen Ausblick am Schluss des Oratoriums verband.
Mendelssohn gestaltet den Konflikt des Propheten mit König und Königin sowie mit seinem im Glauben unsicheren Volk in dramatischen Szenen. Gleichzeitig gestaltet er Arien und Chöre von großer Innigkeit. Orientiert an seinen Vorbildern Bach und Händel schuf der überzeugte Protestant und Enkel des berühmten jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn mit der Erlösung des Propheten Elias aus tiefer Resignation und Depression ein wunderbares musikalisches Werk und Glaubenszeugnis.

Der Moerser Kammerchor freut sich auf die bewährte Zusammenarbeit mit den Solisten und der „Camerata Louis Spohr“ aus Düsseldorf.

Der Moerser Kammerchor e.V. ist ein Konzert- und Oratorienchor und besteht aus über 120 aktiven Sängerinnen und Sängern.

Weitere Informationen über unseren Chor, den Chorleiter sowie den Vorstand des Moerser Kammerchores finden Sie auf den folgenden Seiten. Ein herzliches Dank gilt unseren Freunden und Förderern.

Lesen Sie selbst, was die Presse zu unseren Konzerten und Veranstaltungen zu sagen hat.